Verhaltensberatung

Verhaltensberatung

  • Verhaltensberatung
  • Unerwünschtes Verhalten
  • Problemverhalten
  • Verhaltensstörung
  • Jagen

Von dem niederländischen Verhaltenforscher Nobelpreisträger Nikolaas Tinbergen stammt die Feststellung das Verhalten zu 100% angeboren und zu 100% erlernt ist. Anders ausgedrückt: auf das Verhalten Ihres Hundes wirkt seine Genetik als innere Ursache in gleichem Masse ein, wie das Verhalten, dass er bewusst erlernt hat.

In der Hundeerziehung und Verhaltensberatung bei Der zufriedene Hund werden Sie von daher über diesen wichtigen Aspekt beraten. Sie erfahren, was der ursprüngliche Auftrag aus dem Gebrauch der Hunderasse war, da dies erhebliche Bedeutung hat für das Verhalten, dass der Hund im Allttag zeigt. Sie erhalten Hinweise und Tipps, wie Sie das Verhalten ihres Hundes durch Aktivitäten beeinflussen können, die seiner Art entsprechen. Sie lernen, wie Sie das Verhalten auf natürliche Weise beeinflussen können.

Und schließlich erhalten Sie auch Hinweise über gesunde und natürliche Ernährung Ihres Hundes, da dies ebenfalls erheblichen Einfluß auf das Verhalten des Hundes hat.

Im Alltag können unvermutet Verhaltenänderungen auftreten, die dem Menschen bislang unbekannt sind und deren Auftreten unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht. Hier ist eine systematische Verhaltensmodifikation, gegebenenfalls eine intensive Therapie angezeigt.