WICHTIG: Liebe Kunden und Kundinnen, bitte lesen Sie zuerst unsere aktuellen Hinweise zu COVID-19!

Der Hund ist kein Auto

30.11.2013

Immer wieder wird die Waschanlage, gleich neben der Autowaschanlage für Hunde, neu erfunden und niemals blickt einer der Erfinder mit Liebe und Umsicht auf die Bedürfnisse des Hundes.

Die Geschäftsidee steht im Vordergrund, der Hundebesitzer hat einen Preisvorteil, der Betreiber ein vermeintlich gutes Geschäft. Gibt es doch 5,4 Millionen Hunde in Deutschland. So beschrieben im Spiegel: Knurren, schäumen, schütteln

Dass ein Hund sich in einer Outdoor Waschanlage bei Wind und Wetter wohl fühlen soll, dürfen die Betreiber nicht annähernd glauben. Die einfache Befestigung am Hals könnte zu Verletzungen/ Strangulieren führen, falls der Hund springt. Ebenso wird bei der Wahl des Warmwassers, des Shampoos und die Föhnstärke wird nicht auf die indivduellen Bedürfnisse des Hundes geachtet. Der Hund ist nun mal wirklich kein Auto, das man einfach mal abspritzt.

Für uns bei Gordon ist der professionelle und liebevolle Umgang mit den Hunden höchste Maxime. Wir arbeiten in einem Umfeld, wo sich Hunde und Halter wohl fühlen. Unsere Arbeitsbereiche sind warm, gemütlich und professionell. Wir arbeiten nicht mit Stahlwannen, Föhnboxen und automatischen Vorrichtungen.

Bei Gordon zählt echte Handarbeit, die es uns ermöglicht, jederzeit auf das Befinden unserer Kundenhunde einzugehen. Ebenso wählen wir unsere Produkte haargenau passend zum Hundefell aus und nehmen nicht irgendein Shampoo, das aus einem Kanister läuft.

Wir würden niemals zu lassen, dass ein Hund sich in einer Notsituation befinden würde.

Wir möchten, dass unsere Hunde sich wohlfühlen und muten diesen nur eine Behandlung zu, die sie selber für angenehm empfinden.

Die Wahl liegt letztendlich beim Besitzer, was er seinem geliebten Hund antun möchte.